15./17.09.2016 Dies Natalis 2016 im belgischen Leuven

Fonske trug die FECC-Uniform
 
Im belgischen Leuven fand vom 15. bis 17. September 2016  das diesjährige Dies Natalis –Treffen der FECC statt.

Die belgischen Gastgeber organisierten einen schönen Begrüßungsabend mit Übergabe der Teilnahmemedaillen und Funkentanz. Am zweiten Tag stellte sie den Teilnehmern ihre  wunderschöne Innenstadt mit dem beeindruckenden Rathaus vor. Davor gab es durch die Fahrt mit einem Minizug einen Eindruck von der alten Universitätsstadt, die auch Sitz der größten belgischen Brauerei „Stella“ ist. Mit Begleitung einer Kapelle gab es einen kleinen Umzug in der Innenstadt.

Der absolute Höhepunkt war die Zeremonie bei „Fonske“. Das ist eine kleine Denkmalsfigur von etwa 1m Größe. Dargestellt ist ein Student, dessen hohler Kopf hier in Leuven mit Bücherwissen gefüllt wird.  Leuven hat die älteste Universität Belgiens. Sie wurde bereits im 15. Jahrhundert gegründet. Hier studieren heute über 50 000 Studenten. Es ist Tradition, bei bestimmten Anlässen, die Denkmalsfigur  entsprechend dem Anlass anzuziehen.

Die belgischen FECC-Mitglieder bekleideten Fonske mit einer FECC-Uniform . Alle 52 Teilnehmer aus sieben Ländern machten hier natürlich Fotos. Dies Natalis war gut organisiert und es hat allen gut gefallen: Danke FECC-Belgien!

 

Cottbus war ein guter Gastgeber

Erstmals  FECC Convention in Deutschland
Vom 4. bis zum 12. Juni war Cottbus Gastgeber für die XXXVI. FECC Convention. Es war überhaupt das erste Mal, dass eine Convention in Deutschland stattfand. Nach Cottbus kamen 130 Teilnehmer aus 19 Ländern der Erde. In den acht Tagen gab es alle traditionellen Elemente des FECC Jahrestreffens.

Nach dem Begrüßungsabend  fand am Sonntag der ökumenische Gottesdienst statt. Eine Besonderheit war es, dass mit dem Catholischen Carnevals Club Cottbus ein Karnevalsverein wesentliche Züge der Messe mitbestimmte.

Nach der Flaggenparade durch die Innenstadt bekamen alle Teilnehmer ihre Teilnahme Medaillen vor dem Cottbuser Stadthaus.  Mit der Einweihung von zwei FECC-Bänken und einen klassischen Konzert im Konservatorium Cottbus klang der zweite Tag aus. Nach der Präsidiumssitzung und der Generalversammlung lernten alle Teilnehmer Annemarie-Polka tanzen und Luftballontrauben basteln. 

Am Dienstag ging es in den Branitzer Park, nach Dissen und nach Burg. Hier lernten die Teilnehmer die in der Region Cottbus lebende nationale Minderheit kennen. Die Teilnehmer lernten bei Exkursionen Potsdam und Dresden kennen.  Es ging auch ins Kraftwerk Jänschwalde und in den Erlebnispark Teichland.  Die FECC-Mitglieder erlebten Karnevalsabend in Kausche, Mittenwalde, Komptendorf und Schwarzheide.

Bei der Abschlussgala  am Sonnabend im Cottbuser Lindner-Congress Hotel bedankten sich die Teilnehmer  für die gelungene Convention beim Organisationskomitee und beim Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch. Der Internationale Vorstand sprach von der besten Convention aller Zeiten.

Zur Übersicht über das Ereignis stellen wir hier das Magazin Yassou, Yassou, Yassou! - FECC JOURNAL 2016/2017 in englischer Sprache ein

file pdfYassou, Yassou, Yassou! - FECC JOURNAL 2016/2017

FECC Convention 2016 in Cottbus

 

22.02.2016 Ehrung für Andreas Magura

Für seine langjährigen Dienste als Zugleiter beim Braunschweiger Karnevalsumzug wurde unser Vorstandsmitglied Andreas Magura am Rosenmontag 2016 im Rathaus in Braunschweig ausgezeichnet. Er erhielt den KVN-Verdienstorden in Silber vom Karneval-Verband Niedersachsen e.V.

Der Vorstand gratuliert Andreas Magura ganz herzlich und dankt ihm auch für seine unermüdliche Arbeit für die FECC Deutschland.

ehrung andreas magura 600

 

Anmeldung für die XXXVI. FECC-Convention vom 04.-12.06.2016 in Cottbus

Liebe FECC-Freunde,
hier die Einladung, das Programm und das Anmeldeformular zum Internationalen Festival der Karnevalskulturen und zur FECC-Jahreshauptversammlung vom 04. - 12. Juni 2016 in Cottbus.

file pdfAnmeldeformular zur XXXVI. FECC-Convention vom 04.-12.06.2016 in Cottbus

file pdfEinladung und Programm zur XXXVI. FECC-Convention vom 04.-12.06.2016 in Cottbus

logo convention cottbus

 

FECC Jahreshauptversammlung in Köln

Die Mitglieder der FECC Sektion Deutschland  trafen sich vom 20. bis 22. März 2015 in Köln zur Jahreshauptversammlung 2015.

Sie entlasteten den Vorstand für das Jahr 2014 und wählten den Braunschweiger Andreas Magura als Beisitzer in den Vorstand der Sektion. Der Präsident Jürgen Schmidt, Vizepräsidentin Marion Hirche, Schatzmeister Maik Waschnig und Geschäftsführer Eckhard Schneider legten Rechenschaft über die geleistete Arbeit ab.

In dem Zusammenhang wurde auch über den Stand der Vorbereitungen für die FECC-Convention vom 04. bis 12.06.2016 in Cottbus berichtet. Es wurden Festlegungen für das gemeinsame Auftreten bei der XXXV. Convention in Kroatien getroffen.

Zum Freizeitprogramm gehörte eine Brauhausführung in Köln und ein Treffen mit der Kölner Karnevalsgesellschaft "Stromlose Ader" im Brauhaus Reisdorf.

jhv 2015 koeln

 

Ordensverleihung an den Ministerpräsidenten und den Landrat

Im Rahmen der Aufzeichnung der rbb-Karnevalsgala "Heut' steppt der Adler" übergab FECC-Vizepräsidentin Sektion Deutschland Marion Hirche den FECC-Orden als Dank für die Unterstützung in Vorbereitung auf die FECC-Convention in Cottbus im Juni 2016.

Neue Ordensträger wurden der Landrat des Spree-Neiße-Kreise Harald Altekrüger und der Ministerpräsident des Landes Brandenburg Dr. Dietmar Woidke.

ordensverleihung 2015 01 ordensverleihung 2015 02 ordensverleihung 2015 03 ordensverleihung 2015 04

 

XXXV. FECC-Convention in BOL, Kroatien vom 9. – 17. Mai 2015

logo-XXXV-convention-bolDas Organisationskomitee der 35. FECC Versammlung in Bol, Kroatien, hieß uns herzlich willkommen auf der kleinen, malerischen Dalmatinischen Insel und im schönen Kroatien!

file pdfProgramm der XXXV. FECC-Convention als PDF-Datei

 

FECC-Vorstand am Deutschen Eck

Vom 17. bis 19. Oktober traf sich der FECC-Vorstand Sektion Deutschland in Nassau zur Vorstandssitzung.

Es nahmen Jürgen Schmidt, Maik Waschnig,  Andreas Magura und Marion Hirche an der Vorstandssitzung teil. Helmut Wagner und Eckhard Schneider waren entschuldigt.  Andreas Magura aus Braunschweig wurde als Beisitzer in den Vorstand kooptiert. Es wurde beschlossen, dass die Jahreshauptversammlung vom 20. bis 22. März 2015 im Rheinland stattfinden wird. Bis dahin soll auch ein neuer Orden der Sektion angefertigt sein.

Präsident Jürgen Schmidt berichtete über den Aufenthalt in Sabac (Serbien) und in Strumica (Mazedonien).

Marion Hirche stellte das Programm für die Convention 2016 in Cottbus vor. Als neue Einzelmitglieder wurden Andreas Magura und Gerhard Baller bestätigt.

Der Präsident informierte zudem über die Convention vom 9. bis 17. Mai 2015 in Bol auf der Insel Braz in Kroatien. Dazu erfuhren die Vorstandsmitglieder, dass 2017 die Convention in Valetta/ Malta und 2018 in Sabac/Serbien stattfinden wird.

Zum Wochenendprogramm gehörten außerdem ein Erfahrungsaustausch über die Karnevalsvorbereitungen in Jürgen’s Kneipchen am Freitagabend, ein Theaterbesuch in Lahnstein, bei dem ein bekannter Büttenredner auftrat, sowie der Besuch des Deutschen Fastnachtsmuseums und des Deutschen Ecks in Koblenz. Daran nahmen auch die Partner der Vorstandsmitglieder teil.

vss 2014 01 vss 2014 02 vss 2014 03 vss 2014 04

 

Seite 1 von 6

Zum Anfang